Amrum-Fotos Vogelkoje

 

Vogelkojen dienten einst dem Entenfang. Die künstlichen Teiche lockten Enten an. Überdachte Seitenarme, sogenannte „Pfeifen“, endeten in Fangkäfigen, erfährt man bei Wikipedia.  Auf Amrum sind zwei Vogelkojen erhalten. Eine, die Nebeler, wurde mit Bohlenwegen, Hütte, Spielplatz, Damwild-Gehege und anderem mehr zum Urlaubermagneten. Sie dient auch Wasservögeln als Rastplatz. Die andere liegt versteckt auf Höhe des Campingplatzes. Seit einigen Jahren führt ein Bohlenweg durch das Feuchtgebiet um die Nebeler Vogelkoje. Von ihm aus bieten sich Einblicke in die sonst unzugängliche Sumpflandschaft. Beispielsweise auf die von Schlauchpilzen verursachten Hexenbesen in den Birken, die vor allem im Winter gut zu erkennen sind.

Amrumfotos zum Vergrößern anklicken

 

Fotos Copyright: Jörg Rüdiger – Verwendung nur mit dem Ursprungshinweis www.kuesten-krimi.de gestattet. Nähere Angaben im Impressum.